Fasching im ELTERN-KIND-TURNEN war ein riesen Spaß! An Rosenmontag konnten alle Teilnehmer des Eltern-Kind-Turnen in ihrer Lieblingsverkleidung eine abenteuerliche Turnstunde verbringen. Die großen und kleinen Prinzessinen, Piraten, Spidermen, Polizisten, Bienchen und alle anderen hatten viel Freude an der kleinen Feier mit Lufballons und Luftschlangen. Zur Feier des Tages hatten wir einen Hobbyfotografen dabei, der die magischen Momente mit der Kamera für alle festgehalten hat. Nach unseren Abschlussliedern gab es noch Kamelle für alle und jeder war ein bisschen traurig, dass die Stunde wie im Flug verging. Bis nächstes Jahr Fasching ihr Lieben!

Das E-K-T findet jede Woche Montag von 16.30 – 17.30 Uhr in der Sporthalle der Lahntalschule Atzbach statt.

Aktuell ist die Gruppe komplett ausgelastet, wir nehmen ab Sommer wieder neue Turner/innen auf!

Am Samstag den 05.03.2016 findet unsere diesjährige Jahreshauptversammlung um 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Atzbach (Restaurant 1. Stock) statt. Hierzu sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen.

Folgende Punkte stehen auf der Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Bericht des Vorstandes
    a. Vorsitzender
    b. Abteilungsleiter
    c. Kassierer
  3. Bericht der Kassenprüfer mit Entlastung des Vorstandes
  4. Wahl eines Kassenprüfer/in
  5. Beitragserhöhung
  6. Terminkalender
  7. Anträge
  8. Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung sind bis spätestens 17.02.2016 in schriftlicher Form zu stellen und dem 1. Vorsitzenden Martin Petrick zukommen zu lassen. Der Vorstand freut sich über eine zahlreiche Teilnahme.

Am 22. Februar startet ein neuer Zumba Kurs.

Der Kurs findet jeweils montags von 18.30 - 19.30 Uhr im Bürgerhaus Atzbach statt. Alle Infos gibt's hier.

Zumba® ist eine Mischung aus Aerobic und überwiegend lateinamerikanischen Tanzelementen. Zumba arbeitet dabei jedoch nicht mit dem Auszählen von Takten, sondern folgt dem Fluss der Musik. Im Gegensatz zum klassischen Aerobic gibt es bei Zumba keinen pausenlos durchgehenden Beat und die Bewegungen sind nicht standardisiert. Stattdessen erhält jedes Lied passend zu seiner Charakteristik und zum Tanzstil eine eigene Choreografie. Die Lieder stammen aus sehr unterschiedlichen folkloristischen, wie auch modernen urbanen Musikstilen und die einzelnen Lieder sind meist durch kurze Pausen voneinander getrennt. Die Musik und die Tanzschritte kommen unter anderem aus den folgenden Stilen: Reggaeton, Cumbia, Salsa, Merengue, Mambo, Flamenco, Cha-Cha-Cha, Tango, Soca, Samba, Axé, Bauchtanz, Bhangra und Hip-Hop. Die Tanzschritte des jeweiligen Musikstiles werden innerhalb der Choreografie mit Aerobic-Elementen (z.B. Kniebeuge, Ausfallschritt) verbunden, um den Belastungsgrad zu steigern.

Weiterlesen: Neuer Zumba Kurs ab 22. Februar

Seit einigen Jahren lädt der TSV Atzbach seine ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im Rahmen eines Neujahrempfangs ein, um Ihnen ein kleines Dankeschön für die geleistete Arbeit zurück zu geben. Hierbei handelt es sich um vereinstätige Personen wie Übungsleiter, Schiedsrichter, Vorstandsmitglieder und Personen, welche dem Verein im letzten Jahr geholfen haben. Gerade in der heutigen Zeit ist es sehr schwer geworden, ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zu finden. Aus diesem Grund ist es dem TSV Atzbach besonders wichtig diese Unterstützung auch anzuerkennen und zu belohnen.

Erstmals fanden auch die Vereinsehrungen für langjährige Mitgliedschaften an diesem Abend statt. Der 1. Vorsitzende Martin Petrick und der 1. Kassierer Marcel Arnold nahmen die Ehrungen vor und konnten Marika Hölscher und Günther Puchtinger die Vereinsnadel für 25 Jährige Mitgliedschaft, Holger Müller und Doris Adam die Vereinsnadel für 40 Jährige Mitgliedschaft, Walter Wollmann und Horst Broel die Vereinsnadel für 50 Jährige Mitgliedschaft überreichen. Norbert Steinbach wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Der TSV Atzbach bedankt sich an dieser Stelle bei allen geehrten Mitgliedern für ihre jahrelange Treue gegenüber dem Verein.

(von links:) Walter Wollmann (50), Norbert Steinbach (EM), Marika Hölscher (25), 1. VS Martin Petrick, Günter Puchtinger (25), Holger Müller (40), Horst Broel (50), Doris Adam (40) und 1. Kassierer Marcel Arnold.

Partner

Wir nutzten Cookies, um den Traffic auf dieser Webseite zu analysieren. Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite werden daher an uns übermittelt.